Köln   8 | 2018 - Kölner Flora und Botanischer Garten

22.08.2018

Mediteranes Flair im Herzen von Köln. Das großzügig angelegte und farbenfroh bepflanzte französische Parterre liegt wie ein wertvoller Teppich zwischen dem Eingangsportal und dem Glaspalast. Wie kostbare Stickereien sind die Pflanzen in den grünen Rasengrund eingebettet. Im Mittelpunkt des Parterres erhebt sich eine elegante Fontäne. Tritt man aus dem Trubel der pulsierenden Rheinmetropole in den stillen Garten, scheint es wie eine Reise in eine andere Zeit. Farben, Formen und Düfte sowie die Spiel der Fontänen und Kaskaden verwöhnen die Sinne. Südlich des Glaspalastes erhebt sich, angelehnt an den Stil der italienischen Renaissancegärten, ein Kaskadenbecken. Das Wasser fällt in dünnen Schleiern über fünf Stufen herab und schafft eine erfrsichende Atmosphäre. Im Spiel von Licht und Schatten flankieren geschnittene Hainbuchengänge den Kaskadengarten. Den Schlusspunkt der Achse bildet der Flora-Tempel, der die namengebende Göttin des Gartens beherbergt. Der Garten, geschaffen von Peter Josef Lenné, ist ein Fest für die Sinne und eine Oase der Ruhe und Erfrischung.

winterscheid - weidenhaupt   landschaftsarchitektur  I   fleuth 53  I  52224 stolberg  I  fon  ++49 (0) 2402 1245056  I  post@winterscheid-weidenhaupt.de

© 2018 by W_W.